APRIL, APRIL und andere Weisheiten

Gestern habe ich mal wieder ein paar meiner Sklaven im Rahmen eines Aprilscherzes entlassen und der Aufschrei war wie immer sehr groß. So etwas geschieht nicht immer nur zu meinem Spaß, sondern hat auch einen psychologischen Hintergrund.

Das Leben ist viel zu kurz für irgendwelche Unbeständigkeiten - entscheide dich für die eine oder andere Seite und lebe diese aus. Für ein "Vielleicht" ist es vielleicht irgendwann zu spät. Dabei ist es vollkommen egal, was andere darüber denken. Gerade die Deutschen, Österreicher und Schweizer sorgen sich darüber, was die Nachbarn hinter vorgehaltener Hand sagen könnten - wo sind denn diese Nachbarn, wenn du wirklich Hilfe brauchst oder wenn der erste Sargnagel über dir zugeschlagen wird? Dabei geht es keineswegs darum, sich zu outen. Meine Aussagen betreffen alle Lebensbereiche. In Sachen Sklaverei geht es aber um das eigene Kopfkino: "Die anderen sehen mir das an". Die anderen sind viel zu doof dafür und in ihrer kleinkarierten Welt verhaftet. In Deutschland fängt es bereits bei der Mülltrennung an und auch darüber machen sich manche von euch Gedanken. Mal sehen, wer ab heute noch freiwillig den widerlichen und nutzlosen Maulkorb trägt - ich tippe auf 40%, denn die Schafe gewöhnen sich an alles.

Willst du auch so enden oder endlich leben? Lebe deine Bestimmung - wie auch immer diese auch aussehen mag.

Bleib bei dir!!!

  veröffentlicht am 02.04.2022

Kommentare

alpentrottel schrieb: vor 42 Tage
Die ****schafe sind die wahren Sklaven. Kriecher wie es sind befreit, denn sie haben erkannt, dass diese ständige Manipulation nur Lüge ist. es begreift, dass nur die ALLMÄCHTIGE GÖTTIN alles weiß und es fleht die GOTTHEIT darum an, SIE anbeten zu dürfen.
superdepp schrieb: vor 55 Tage
die HEILIGE, ALLMÄCHTIGE, ANGEBETETE GOTT HERRIN MARIA spricht wie immer die Wahrheit aus. das elende vieh liegt tief im dreck vor der UNENDLICHEN WEISHEIT UND EINZIGARTIGKEIT DER GOTT HERRIN MARIA
losermaik schrieb: vor 56 Tage
Ja das war gestern erst einmal ein Schock, Herrin Mistress Maria. Auch nach dem Hinweis, dass es auf einen Aprilscherz hereingefallen ist, war es noch verunsichert. Es hat noch eine Weile gebraucht, aber jetzt ist es wieder ruhig und zu frieden. Es hat den psychologischen Hintergrund verstanden
MMeigentum schrieb: vor 56 Tage
Dieser Blogeintrag ist wie immer grandios, so kennt man die wundervolle GÖTTIN. Zum Glück wurde es am 1.April nicht entlassen, da es seine Bestimmung schon lange erkannt hat und diese lebt. Bis der erste Sargnagel über es zugeschlagen wird. Früher war es auch sehr verkopft und hat sich genau diese Gedanken gemacht, aber diese Zeiten sind schon lange vorbei. IHR psychologisches Wissen hat es schon immer fasziniert und natürlich haben SIE wie immer Recht. Hoch lebe die wundervolle, einzigartige, intelligente und unnachahmliche GÖTTIN HERRIN MISTRESS MARIA. es kennt niemanden auf dieser Welt der so ist wie SIE.
Briefkastenschlampe schrieb: vor 56 Tage
Alle Statements und alle Gespräche mit Göttin Herrin MISTRESS MARIA haben immer einen psychologischen Hintergrund und ihren tieferen Sinn. Ihr Wort ist Leitfaden und wird Gesetz, die Begegnung mit ihr ist Gottesdienst und Lebenshilfe. Sie ist unfehlbar und heilig.
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.