WELTTOILETTENTAG

WELTTOILETTENTAG
Dauer:
Dauer: 28:31
Online seit:
04.10.2018 - 14:50 Uhr
Preis:
NUR 4600 Coins √
Kategorien:
JETZT KAUFEN als Stream oder Download

FETISCH: FEMDOM, ERNIEDRIGUNG, Z WANGSFÜTTERUNG, LEBENDER ASCHENBECHER, KÖRPERLICHE BESTRAFUNG, BALLBUSTING, ZIGARETTENFOLTER, ELEKTROFOLTER, WACHS, CRUSHING, PELZ

Gestern hatte mein Sklave klo so etwas Ähnliches wie Geburtstag. Es wär nämlich „Welttoilettentag“, und heute will ich gratulieren! Mein Überraschungsbesuch ist ein großes Geschenk für das vieh und es fällt wie vom Blitz getroffen auf die Knie und begrüßt mich demütig so wie es sich gehört, wenn die Herrin ihre Drecksau besucht.
Die Sklavenzelle ist so dreckig und unaufgeräumt, dass ich Mühe habe, meine Tasche und den Pelz irgendwo abzulegen.
Dann beginnt die Geburtstagsfeier: Als erstes zieht es sich um und mutiert von einem Arbeitssklaven zu einer dreckigen Schlampe. Ich frage die Sau was sie so den ganzen Tag gemacht hat und während sie rumstammelt, gibt es einige harte Tritte in die Minieier.
Derweil schaue ich mich in dem Drecksloch um und sehe die Affirmationen an der Wand, welche es auf meinen Befehl hin dort aufzuhängen hatte um als Leitfaden für das Sklavenleben zu dienen. Ich prüfe nun nach ob es diese Gesetze auswendig aufsagen kann. Die Schlampe kann es nicht fehlerfrei aufsagen und somit gilt es hier nachzubessern: Meine Gerte züchtigt die Innenflächen der Hände und wir üben so lange, bis es seine Gesetze wie aus der Pistole geschossen aufsagen kann.
Nun darf sich das Schwein auf den Fußboden legen, darf Zigarettenasche fressen und meine Zigarette mit den Brustwarzen löschen. Dazu presse ich die glühende Kippe an seine Nippel und erfreue mich an der Reaktion der Sau. Nun ist sie „wach“ und der Spaß kann beginnen! Erst gibt es die Absätze der Schuhe ins Maul zum Lutschen, dann darf die Sau alles fressen und schlucken was ich ihr schenke. Als Fußabtreter macht sich die Sau besonders gut, da kann es meine Schuhe besonders gut reinigen. Übrigens kannst du auch sehen wie die Sau in seiner Zelle schläft: Auf ein paar alten Decken, welche auf dem Boden liegen! Ich wische mir die Stiefel an den Decken sauber und gebe es die Anweisung, den Dreck 10 Tage lang darauf zu belassen.
Und nun kniet die Schlampe vor mir mit geschlossenen Augen und offenem Maul: Ich zerschlage einige Eier in seiner Visage, welche es inklusive der Schalen auffressen darf. Nach 12 Eiern ist die Sau schmutzig und verklebt – und das macht mir Freude!
Während ich mit der Sau über grundsätzliche Dinge, wie seinen Job und weitere Verdienstmöglichkeiten rede, nehme ich meinen Elektroschocker in die Hand. Zuerst halte ich das Gerät an sein Ohr und drücke ab, dann verteile ich die Elektroschocks über den ganzen Körper an ausgesuchten Stellen. Die Angst und die Schmerzen kann man in den Augen der Sau sehen!
Es wird Zeit für eine weitere Fütterung: Ich zertrete jede Menge Canapes mit meinen Stiefeln und die Sau hat diese von meinen Absätzen zu fressen - immer und immer wieder! Sicherlich ist dem Vieh nach der Eiervorspeise und so vielen Canapes kotzübel, aber in echte Toiletten wirft man ja auch jeden Dreck hinein. Ich reinige meine Stiefel erneut am Sklavenbett, dann drücke ich die Klofresse mit meinem Stiefel in die Box mit den restlichen Canapes, so dass die Sau nun richtig verdreckt und erbärmlich aussieht.
Später wird sich wieder auf den Boden gelegt, die Zigarettenasche gefressen, die Kippen werden an den Nippeln ausgedrückt, doch damit sind wir noch nicht am Ende. Denn was ist ein Geburtstag ohne eine Kerze?! Die größte Kerze habe ich mir zum Ehrentag ausgesucht und tropfe das heiße Wachs auf den Schmierlappen in seiner Fresse und direkt ins Maul. Ja schau hin! Die Fresse ist in Großaufnahme zu sehen, präge dir jedes Detail ein! Klo schaut aus wie Dr. Hanibal Lector, findest du nicht auch? Nun ist die Party fast schon zu Ende, doch bevor ich die Sau wieder in der Sklavenzelle allein zurücklasse, stelle ich die brennende Kerze auf seine Stirn und das Geburtstags**** hat bis 1000 zu zahlen. Dann ist der Welttoilettentag Geschichte und das Schwein darf sich säubern.

 

WORLD TOILET DAY

FETISH: FEMALE DOMINATION, HUMILIATION, FORCIBLE FEEDING, HUMAN ASHTRAY, CORPORAL PUNISHMENT, BALLBUSTING, CIGARETTE TORTURE, ELECTRO TORTURE, HOT WAX, CRUSHING, FURS

Today I have something very special for my little slut "klo". Yesterday was the so called "World Toilet Day" and so it actually was my slave`s birthday. I am standing in front of his filthy home ringing the bell and you can see how surprised this slut is about my visit. He has to go on his knees to welcome me like a real slave and then I am going straight into his room. After the door is closed he immediatly has to change his clothes so that he looks like my slut. See his dirty hole that he calls home and it`s hard for me to find a clean place for my handbag and my beautiful fur. I am asking what he was doing the whole day while he gets some hard kicks into his balls and he even has the honor to swallow the ashes of my cigarette. Once he had to attach some affirmations on his walls and I am now asking him what they are about while he is not allowed to look at them. Because he is not able to do this right he is beeing punished with my cane on his bare hands until he is finally able to say the affirmations in the correct way.
After that he is ordered to lay down on the floor and first he has to swallow my ashes again, before I am  pressing out my cigarette on his nipple while he has to say the affirmations again. At the end of this part he has to swallow my whole cigarette and now my real fun begins...
I am feeding him with my beautiful heels and he has to swallow whatever I give him to eat. I am using him as a human doormat to clean my heels. You can even see how a slave of mine has to s leep. Down on the floor only with some blankets and I am using his bed to clean my shoes. I even order him not to clean his bed for 10 days, so he has to s leep in the mess which is really holy for such a slut.

After that I order him to kneel down in front of me and to close his eyes. He has to open his mouth and I am crushing a lot of expired eggs in his face and he has to eat everything, even the eggshells. I treat him like my toilet and after a dozen of eggs he looks so dirty and I am really having fun. While I am talking with him about his work I am getting my stun g u n. First on his ear, then all over his body I am giving him hard shocks and you can see the pain in his face. I am now getting myself a new cigarette while he has to act like a mole for my fun.
My dirty slave "klo" is still kneeling in front of me, covered with eggs. Now I am beginning to feed him the way he deserves it on his birthday. I have a plate of little cakes and after I have crushed them with my beautiful heel he has to lick every single piece of them off. After so many eggs and cakes he must be really stuffed but I don`t care. I am using his bed again to clean my heels. See me then pushing his whole face into the cakes with my heel and after that the cakes are covering his face and he looks so poor and dirty, but it`s a big honor for my little slave. Later he has to lay down again on the floor so I can put off my cigarette again on the same nipple I used before. You have to admit, there is no birthday without a candle. So I am taking my big candle which I have enlighted minutes before and dump all the hot wax over his tongue and mouth. You can see  his face in a close up shot and somehow he looks like Dr. Hanibal Lector, doesn`t he? I am now finished with the birthday ceremony but before I leave him alone again, I am putting the candle on his forehead and order him to count to 1000 before he may clean up.
HAPPY BIRTHDAY, TOILET!

Kommentare

Die 20 neusten Videos von Lifestylediva

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.